One Two
Sie sind hier: Startseite Elie Wiesel - Zeuge der Erinnerung

Elie Wiesel - Zeuge der Erinnerung, Botschafter der Menschlichkeit

 

Dieses Statement kann als Grundtext von Wiesels Werk und Wirken gelesen werden: Ohne von der Erfahrung von Auschwitz zu reden, bringt er die Konsequenzen der Erinnerung auf den Punkt: Kampf gegen Unmenschlichkeit und Gleichgültigkeit; kompromisslose Solidarität mit den Schwachen.
(Siehe auch sein Engagement für die Menschenrechte: Elie-Wiesel-Foundation.)

Das Lebenswerk des Auschwitz-Überlebenden Elie Wiesel ist vielfältig und komplex. Doch zwei Leitmotive durchziehen es wie rote Fäden: Erinnerung und Hoffnung. Erinnerung an die Zeit absoluter Unmenschlichkeit und Zerstörung aber auch Erinnerung an die reichhaltige jüdische Tradition und Gegenwart; Hoffnung auf eine Welt mit menschlichem Gesicht.

Dieser Teil der Website „Nostra Aetate“ will in die grundlegenden Motive im Werk Elie Wiesels einführen und sie wissenschaftlich erschließen. Die Abschnitte in der Navigation am linken Bildschirmrand bieten Anregungen zur weiteren Beschäftigung in literarischer, gesellschaftlicher, theologischer, politischer und pädagogischer Hinsicht.

 

Artikelaktionen